Langweilen werden Sie sich im nächsten Jahr 2019 bestimmt nicht. Ihre Gefühle schlagen hohe Wellen, und Sie haben Energie im Überfluss.

Ein echter Stardirigent schwingt bei Ihnen den Taktstock: Jupiter gibt im kommenden Jahr 2019 über große Strecken den Ton an. Wenn dieser Wirbelwind dirigiert, können Sie sich auf furiose Höhepunkte gefasst machen; keiner beschwingt und inspiriert wie er.

waage jahreshoroskop 2019

Kein Wunder, dass Sie bis Juni körperlich fit und geistig voll auf der Höhe sind, sich einfach pudelwohl fühlen. Sie lernen eine Menge spannender Menschen kennen, gewinnen neue Freunde und verlieren angesichts der Schar Ihrer Verehrer auch noch den Überblick.

So gleicht die erste Jahreshälfte einem fröhlichen Fest, bei dem Sie vielleicht ein bisschen zu heftig feiern.

Jedenfalls tauchen Sie etwas verkatert wieder auf. Von Juni bis September läuft das Kontrastprogramm: Jupiter hat das Orchester nicht mehr im Griff, die Harmonien sind futsch, und das ewige Furioso macht Sie ganz kribbelig.

Das liegt an Saturn, der Sie zur Besinnung zwingt. In Ihrer Nähe lebt sich’s jetzt nicht ungefährlich: Wer oder was Ihnen nicht passt, fliegt in hohem Bogen raus aus Ihrem Leben.

Der alte Job, der alte Kerl, die alten Klamotten – im Großen und im Kleinen steht alles auf dem Prüfstand. Zwischendurch bekommen Sie Angst vor der eigenen Courage. Hören Sie ruhig auf diese inneren Stimmen und halten Sie inne. Manchmal sind klärende Gespräche der mühsamere, aber bessere Weg.

Ein Weichspüler könnte nicht besser wirken: Das Bad in Neptuns Fluten verändert jeden, ab Februar stimmt er auch Sie sanft und mild.

Sie sind empfänglich für die feinen Zwischentöne, können sich besonders intensiv in andere einfühlen.

Und auch in Ihrer eigenen Gefühlswelt bewegen Sie sich mit der wundersamen Sicherheit des Traumwandlers.

Im April und im Mai 2019 ist es allerdings auch nicht schwer, die Zeichen richtig zu deuten: Sie stürzen sich in einen wahren Ozean der Emotionen.

Aus diesem Traum könnten Sie unsanft erwachen, wenn Sie Ihre Kontoauszüge herausholen: Finanziell droht eine Dürreperiode.

Denn Sie geben sich allzu gern dem Strom Ihrer Ideen hin, ohne aufs Geld zu achten.

Dabei sind Sie dieses Jahr, besonders im Frühling und im Herbst, so kreativ, dass es in der Kasse eigentlich klingeln müsste.

Leider lassen Sie aber immer wieder andere von Ihren Einfällen profitieren, während Sie selbst leer ausgehen.

Spätestens im September 2019  ist dann Schluss mit lustig. Saturn schaut bei Ihnen nach dem Rechten, Sie werden streng mit sich und den anderen.

Lassen Sie es ruhiger angehen, sorgen Sie für Entspannung, und genießen Sie die frische Brise, die vor allem im Oktober Ihr Herz erfrischt.

Nein, es muss nicht der Märchenprinz sein. Aber vielleicht ist es ein Mensch aus Fleisch und Blut und ein ganz besonderer dazu.

Saturn und Uranus sorgen im nächsten Jahr für zentrale Fragen: Wie kann man radikal Neues wagen, fragen Sie, ohne die Vergangenheit über Bord zu werfen?

Auf die Konventionen pfeifen, aber das Bewährte respektieren? Für andere mag das kniffliger sein als die Millionen-Frage bei Günther Jauch.

Doch eine erfahrene Waage wie Sie ist hier in ihrem Element: Der Ausgleich der Gegensätze ist schließlich Ihr Spezialgebiet.

Deshalb lösen Sie die Aufgabe auch prima. Vor allem im Job gehen Sie methodisch und gründlich zu Werke, sind aber gleichzeitig so risikobereit, dass Sie stetig vorankommen, und zwar nach oben.

Das ist wichtig, denn mit dem Status quo sind Sie wahrlich unzufrieden. Fällt aber keinem unangenehm auf, weil Sie einen kühlen Kopf behalten.

Und weil Sie mit Ihrem Gespür fürs Zwischenmenschliche jeden um den Finger wickeln, also auch Ihren Chef, der nun erst recht merkt, was er an Ihnen hat.

Deshalb haben Sie beste Aufstiegs-Chancen und werden auf dem neuen Posten mit Ihren frischen Ideen gleich für einigen Wirbel sorgen.

Auch privat geht es bei Ihnen rund. Auf Schlafmützen haben Sie überhaupt keine Lust, und sogar Ihr Harmoniebedürfnis ist geringer ausgeprägt als üblich.

Wer Ihnen Kontra gibt, wird für Sie erst richtig interessant. Auch in der Liebe können Sie jetzt keinen Softie gebrauchen, der um des lieben Friedens willen zu allem Ja und Amen sagt.

Wer aber Rückgrat zeigt, dem öffnen Sie die Tore Ihres Herzens gern – besonders weit im Mai und Dezember.

Harmonisch:

Waage und Waage genießen gern in vollen Zügen. Waage und Schütze finden das Leben zu kurz, um Trübsal zu blasen.

Inspirierend:

Waage und Fische schwärmen beide für Kunst und Kultur. Waage und Zwillinge lassen dem anderen seinen Freiraum.

Schön kompliziert:

Waage und Widder können nicht gut streiten. Er ist direkt, sie diplomatisch. Waage und Wassermann tun sich schwer: Die Waage will Probleme abhaken, der Wassermann bohrt nach.